Skip to main content

Ein herrlicher Spazierweg geht quer durch Rom - der Weg immer am Tiber entlang. Wir beginnen den Weg heute an der Tiberinsel und laufen immer in Richtung Süden. Es gibt mehrere Möglichkeiten: entweder auf Straßenniveau unter den Bäumen mit herrlichem Blick auf den Tiber und diverse Tempel, Hügel und Kirchen - oder direkt unten am Fluss entlang, wo man sich fühlt wie in der freien Natur. Die Geräusche der Stadt hört man kaum, dafür das Zwitschern der Vögel. Man sieht keine Autos, nur den Fluss...

Der Weg am Fluss entlang endet kurz vor dem Ponte Marconi, von dort führt ein Treppenweg nach oben - und sogleich sieht man schon von weitem die Basilika mit ihren im Sonnenlicht leuchtenden Goldmosaiken. Es lohnt auch ein Besuch der Kirche, insbesondere des herrlichen Kreuzgangs. Wenig bekannt sind die Gräber aus der Zeit der römischen Republik und Kaiserzeit, auch der Apostel Paulus ist hier begraben. Die Gräber kann man mit Voranmeldung besichtigen.